Herzlich Willkommen


Coaching in Corona-Zeiten

Gerade in diesen besonderen Zeiten bin ich weiterhin für euch und Sie da. Zurzeit arbeite ich vor allem online. Auch online bieten sich diverse kreative Methoden an.  In Ausnahmefällen vereinbare ich auch Outdoor-Termine. Sprechen Sie mich gerne an! Zusammen finden wir einen guten Weg.

Sobald die Corona-Lage sich wieder beruhigt, wird es auch wieder face-to-face-Termine geben.



Neu: Stressbewältigungskurse in Harburg

Am 24.3. startet der erste Stresspräventionskurs in der Harburger Kulturwerkstatt zusammen mit meiner Kollegin Friederike Schröder.

Wie auch immer die Corona-Vorschriften gerade sind, wir starten am 24.3.2021.

Wenn es geht, live vor Ort - wenn nicht, starten wir online und wechseln auf Präsenz, sobald es geht.



Sabine Baensch

  • Systemische Beraterin
  • Systemische Beraterin für Kinder und Jugendliche
  • Systemischer Elterncoach
  • aut.IN Autismusbegleiterin
  • Stresspräventionstrainerin
  • Referentin am ZAK Hannover

Autismus-Coaching

Für Menschen mit Autismus ist Stressmanagement ein ganz zentrales Thema. Wahrnehmungsbesonderheiten, Reizüberflutung und Anpassung an die neurotypische Welt verbrauchen viel Energie. Kommunikationssituationen können Stress, Ängste, Grübeleien verursachen. Im Coaching ist es möglich, Situationen zu reflektieren oder auch "vorzudenken" und Alltagsstrategien zu entwickeln, die Entlastung bringen. Dabei ist es mir besonders wichtig, gemeinsam nach passenden Lösungen zu suchen und bei Bedarf wichtige Bezugspersonen (z. B. Eltern, Partner, Schulbegleitung, Lehrer) einzubeziehen.

In manchen Fällen wird Autismus-Coaching als Leistung der Eingliederungshilfe finanziert.

Gesundheitscoaching

Gesundheitscoaching ist Prävention für die Psyche - in etwa vergleichbar mit der Prophylaxe für Ihre Zähne. Wenn zum Beispiel Stress oder Unzufriedenheit über einen längeren Zeitraum andauert, kann daraus eine ersthafte psychische Erkrankung wie Depression oder Burnout entstehen. Gesundheitscoaching setzt auf eine frühzeitige Veränderung der Situation, damit gar nicht erst eine ernste Krankheit entsteht.  Und wie bei der Prophylaxe beim Zahnarzt: Eine rechtzeitige kleine Intervention erspart Leiden und Kosten.

Für wen?

Für jede Persönlichkeit, egal ob sie 5 Jahre alt ist oder 95!

Bisher habe ich mit Kindern und Jugendlichen in allen Altersstufen, mit Eltern, mit jungen Erwachsenen und mit Erwachsenen gearbeitet. 

Melden Sie sich gerne! Ob es passt, finden wir im persönlichen Kontakt heraus.